SSO

Ein Single-Sign-On und eine komfortable Nutzerverwaltung sind wichtige Instrumente der Kundenbindung für Medienhäuser.

Reinhard Dassel
Reinhard Dassel
Email
"Article

Medienhäuser stehen in einem harten Konkurrenzkampf. Da sind nicht nur – schwierig genug – die nationalen und internationalen Publisher. Sondern Giganten wie Netflix, Apple oder Facebook, die sich mit den verschiedensten Informations- und Unterhaltungsangeboten um die Aufmerksamkeit, die Zeit und natürlich das Geld der User bemühen.

In diesem Wettbewerb haben viele Medienhäuser damit begonnen, ihr Produkt- und Service-Portfolio zu erweitern: digitale Shops, Bildungsangebote, Reiseportale ergänzen die “klassischen” redaktionellen Angebote und die Anzeigenmärkte. Die erfolgreiche Umsetzung dieser Strategie erfordert allerdings auch eine digitale Neuorganisation der Kundenbeziehungen in Form eines angebotsübergreifenden Single-Sign-Ons (SSO) und dem Aufbau einer entsprechend umfassenden Nutzer(-selbst-)verwaltung. Dies ist aus zwei Gründen von Bedeutung.

Positive User Experience

Zum einen ist die einfache und angenehme Administration eines Produkts oder Services ein wesentlicher Teil einer positiven User Experience. Dazu gehört, dass ein Kunde oder Interessent von Medienhaus X keine fünf verschiedenen Accounts verwalten sollte, wenn er Abonnent, Anzeigenkunde, Akademie-Teilnehmer und Käufer im Medienhaus-Shop ist. Er hat eine Kundenbeziehung zu Medienhaus X, und ein Account sollte zur Administration der verschiedenen Ausprägungen reichen.

"Article

Bessere Chancen für Konversion, Cross- und Upselling

Zum anderen ermöglicht ein produktübergreifendes SSO eine entsprechend breitere Sammlung von Daten. Diese Daten sind einem Nutzer zugeordnet und liegen in einer Datenbank. Der Datensatz ist also nicht nur sehr viel reichhaltiger, sondern darüber hinaus auch einfacher zu verwalten und auszuwerten, da die Zusammenführung und Zuordnung von Datensätzen aus verschiedenen (Nutzer-)Datenbanken entfällt. Damit schaffen Medienhäuser die Grundlage für eine erfolgreichere Konversion von Nutzern zu Kunden bzw. der gezielten Vertriebsansprache für das Cross- oder Upselling.

Mehr aus diesem Blog

Projektpläne? Sprechen Sie mit uns!

Bitte hier entlang